Otter in Otterndorf

Otter in Otterndorf Man sollte meinen, wenn eine Stadt so heißt, dass es dort dann Unmengen von Fischottern gibt. Gesehen haben wir allerdings nur diese zwei! Wir hoffen, dass alle anderen nicht zu Pelzmänteln verarbeitet wurden!

Otterndorf ist ein hübsches, etwas verschlafenes kleines Städtchen. Oder lag unser Eindruck daran, dass 1. Mittagszeit war und 2. Mittwochnachmittag? Wir wollten eigentlich vom Stellplatz aus mit der Bimmelbahn reinfahren. Die kam uns auch entgegen, fuhr aber in eine zweistündige Mittagspause. Die Alternative wäre der Pony-Express gewesen, fährt halbstündig rein und halbstündig raus, das letzte Mal aber schon um 16 Uhr. Das erschien uns zu knapp (hätte dicke gereicht!), also gingen wir zum Stellplatz zurück und nahmen die Räder. Viel zu berichten gibt es nicht, es gab einen Kaffee, es gab ein Eis auf die Faust und viele schöne Häuser, die ihr nun zu sehen bekommt. 😉

Häuserensembleblühendes OtterndorfOtterndorfer TeehausOtterndorfer TeehausLateinschuleLateinschuleLateinschuleOtterndorfer GiebelhäuserOtterndorfer GiebelhausSinnspruchSinnspruchOtterndorfer AltstadtstraßeVorgartenidyllevor der HaustürHausTürRathaus von der SeiteVerkünder undZuhörer

written by Ingrid
photos taken with iPhone

P.S.: Wie immer könnt ihr die Fotos durch anklicken auf Originalgröße bringen und den Fototext lesen, wenn ihr den Mauszeiger auf das Foto führt.