Womoland

Dänemark haben wir zwar nun verlassen, aber das bedeutet nicht, dass unsere “Sommertour” schon zu Ende ist, auch wenn der Sommer nun eher ein Spätsommer und manchmal auch schon ein Herbst ist. Uschi wollte gerne mal wieder nach Nordstrand. Dort gibt es außer ein paar Campingplätzen auch zwei Stellplätze. Wir fuhren erst einmal zu dem weiter entfernten am Süderhafen, um auch schon einen ersten Eindruck von der Halbinsel zu bekommen. Aber dort gefiel es uns nicht, es waren zwar Stellplätze frei, aber der Platz war auf der einen Seite durch eine hohe Mauer begrenzt und auf der anderen durch ein Haus. Fernsicht gleich Null, da sind wir besseres gewöhnt! WomolandAlso zurück und zum Stellplatz “Womoland” kurz vor dem Damm nach Husum. Hier sah es erfreulich anders aus! WomolandGroßzügig angelegte Plätze auf Schotter, teilweise mit einem Extra-Rasenstück, teilweise an einem kleinen Teich gelegen. Freie Sicht in drei Richtungen und zur Entspannung kann man die Schafe auf dem (Innen-) Deich beobachten.

WomolandWomolandWomoland

Wir wurden sehr freundlich von einem der beiden Betreiber begrüßt, bekamen gleich einiges an Info-Material in die Hand gedrückt und die wichtigsten touristischen Infos erklärt. Nachdem wir uns einen Platz ausgesucht hatten, kam Axel Bertram mit einer Speisekarte bei uns vorbei und fragte, ob wir etwas bei dem Fischlieferanten bestellen möchten, der bei Bedarf jeden Spätnachmittag Fischbrötchen oder auch ganze Fischgerichte anliefert. Bei der Gelegenheit besichtigte er gleich Boxi von innen, da er schon in der Rezeption großes Interesse an dieser Art von “Wohnmobil” bekundet hatte. Sein Partner und er betreiben den Platz schon seit knapp 10 Jahren, geöffnet ist er bis Ende Oktober, dann noch einmal über Weihnachten und Silvester und wieder ab Mitte März. In der freien Zeit fahren die beiden gerne ebenfalls mit ihrem Wohnmobil los.

Womoland (Scheune und Rezeption) WomolandWomolandWomolandWomoland

Außer den 44 Stellplätzen gibt es 3 Appartements, eine große Veranstaltungs-Scheune (mittwochs und samstags Grillabende, donnerstags Infoabend Nordstrand, Weinproben, Konzerte etc.), einen Gastraum “Kuhstall” und eine kleine, aber nette Aussenterrasse. Nicht nur die Sanitärräume sind mit einem Sinn für Details liebevoll gestaltet und sehr sauber. Auf diesem Platz fühlt man sich gleich zu Hause!

WomolandWomoland (Sanitär etc.)Womoland (Sanitärraum)Womoland (Duschen)Womoland (Dusche)Womoland (Sanitärräume)WomolandWomoland (kochen und spülen)Womoland (spülen)Womoland (WC-Entsorgung OHNE Chemie)Womoland (Entsorgungsstation)

written by Ingrid
photos taken with iPhone

P.S.: Wie immer könnt ihr die Fotos durch anklicken auf Originalgröße bringen und den Fototext lesen, wenn ihr den Mauszeiger auf das Foto führt.

Wir freuen uns über Ihren Kommentar! :-) HINWEIS: Wenn Sie hier kommentieren, wird Ihre gehashte (= verschlüsselte und für den Empfänger nicht reproduzierbare eMail-Adresse) und die IP-Adresse an Auttomatic geschickt, damit ggbf. Ihr Gravatar (persönliches Avatar-Bild) angezeigt werden kann. WordPress.com ist ein Hosting-Service der Automattic Inc., dem Unternehmen des WordPress-Gründers Matt Mullenweg. Die Angabe Ihrer eMail-Adresse ist keine Voraussetzung zur Abgabe eines Kommentars! Wenn Sie mit diesen Bedingungen nicht einverstanden sind, sollten Sie auf die Abgabe eines Kommentars verzichten. :-(

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.